VC Raika Volders
 

NEWS


Neue Saison für den VC Raika Volders

Nach zwei schwierigen Jahren für den Volleyballsport wollen wir heuer wieder voll durchstarten. Coronabedingt konnte seit März 2020 kaum noch trainiert und keine Meisterschaft zu Ende gespielt werden.

Seit Mitte April des heurigen Jahres stehen wir aber wieder voll im Training – zuerst im Freien.  Bei verschiedenen Beachturnieren im Mai und Juni konnten wir durchaus mit den mit den großen Bundesliga -Vereinen mithalten. Ein 3. und 4. Platz beim Kids-Beach-Cup  in Natters der U-13 sowie zwei 3. Plätze der U–15 und als Höhepunkt ein Turniersieg der U-16 können sich sehen lassen.

Der Beginn der Vorbereitung auf die neue Saison 2021/22 war auch heuer wieder unser mittlerweile traditionelles Trainingslager in Maria Alm, an dem 19 Mädchen teilnehmen konnten. Auf der Anlage fanden die Spielerinnen um die TrainerInnen Christine, Peter und Veronika hervorragende Bedingungen vor. Es wurden viele Balltrainingseinheiten, an der Athletik gearbeitet sowie an technisch-taktischen Schwerpunkten gefeilt. Alle die dabei waren, können stolz auf sich sein. 

Gegen Ende des vergangenen Schuljahres konnten wir im Anschluss an mehrere Schnuppertrainings ca. 35 neue Spielerinnen für den Volleyballsport faszinieren, mittlerweile sind alle in unseren Trainingsgruppen integriert. Für die gute Zusammenarbeit mit den Volksschulen aus der Region, die unsere Initiative unterstützt haben, möchten wir uns recht herzlich bedanken.

Seit Schulbeginn trainieren wir wieder in der Halle. Und die Meisterschaft ist teilweise bereits gestartet.  Aktuelle Spieltermine und Ergebnisse können auf unserer Homepage und der des Verbandes (www.tvv.at) nachgelesen werden.

Auf unserer Homepage sind auch die Trainingsgruppen und -zeiten zu finden, Interessierte können sich jederzeit gerne melden.

Wir hoffen, dass die Begeisterung, mit der die Spielerinnen bei der Sache sind, auch wieder auf das Publikum übergeht, und wir wieder viele Zuschauer an den Spieltagen in der Halle begrüßen dürfen.

Abschließend hoffen wir, dass die kommende Saison komplett zu Ende trainiert und gespielt werden kann und freuen uns auf eine erfolgreiche Saison 2021/22.

 

Christine und Peter