VC Raika Volders
 

Spielbetrieb nimmt Fahrt auf


 

An alle Fans des VC Raika Volders, der Spielbetrieb in den Nachwuchsklassen nimmt in den nächsten Wochen so richtig an Fahrt auf. Jedes Wochenende stehen unsere Mannschaften in den unterschiedlichsten Klassen und Hallen im Einsatz.


Die aktuellen Spieltermine entnehmen Sie bitte unserer Homepage unter "Spieltermine". Wir freuen uns über zahlreiche Unterstützung.


 

Gelungener Auftakt


Erfolgreicher Auftakt in die neue Saison für unser junges U18-Team in Hopfgarten im Brixental.


Beide Spiele konnten souverän gewonnen werden: einem 2:0 (25:16, 25:15) gegen VC Klafs Brixental folgte ein eben solches 2:0 (25:14, 25:18) gegen TI-ROWA-Moser-volley blau. Damit belegen die Mädels nach der 1. Runde einen der vorderen Plätze.


Gratulation und weiter so! 👍😎👍

 


Trainingslager 


 Als Vorbereitung auf die neue Saison konnten wir auch heuer wieder unser traditionelles Trainingslager in Maria Alm abhalten.


Insgesamt 20 Spielerinnen machten sich drei TrainerInnen auf den Weg nach Salzburg, um Kondition und Technik für die anstehenden Spiele in der Meisterschaft zu tanken. Wie immer waren die Rahmenbedingungen perfekt, begonnen von einer neuen großen und lichtdurchfluteten Halle über die Verpflegung bis hin zur Unterbringung.


In zahlreichen Trainingseinheiten ist es gelungen, den Spielerinnen das Rüstzeug für die neue Saison mitzugeben, daneben kam auch der Spaß nicht zu kurz, unter anderem in einem "Alternativ-Sport-Nachmittag", an die Mädels ihr Talent in anderen Sportarten (Badminton, Hockey, Tischtennis, ...) unter Beweis stellen konnten. Der traditionelle Ausflug am Mittwoch nachmittag fiel dagegen sehr zum Leidweisen der Mädels den schlechten Witterungsbedingungen zum Opfer.


Insgesamt wieder eine sehr gelungene Woche und wir freuen uns schon auf die nächste Austragung Ende August 2023.


Jetzt gilt es, das Gelernte in den unterschiedlichen Meisterschaften umzusetzen und wir wünschen allen eine erfolgreiche, verletzungsfreie Saison 2022/23, in der wir hoffentlich an die Erfolge des Vorjahres anknüpfen können.







Erfolgreiches Wochenende


 Am Samstag fand der Finaltag der U13 statt, der Einzug unter die besten vier war ja bereits fixiert worden.


Das erste Spiel gegen Natters ging leider 0:2 verloren, nach dem 2. Spiel gegen Sistrans (2:0) stand der Gewinn einer Medaille bereits fest. Nach den bisherigen Ergebnissen brachte das Spiel gegen Inzing die Entscheidung um den 2. und 3. Platz. In einem an Spannung kaum zu überbietenden Spiel gelang den Spielerinnen ein knapper 2:1-Sieg und damit der Gewinn der Silbermedaille.


Vizemeistertitel und damit Qualifikation für die Österreichischen Meisterschaften am 28. und 29.05. in Vorarlberg - ein Erfolg, der durch fleißiges Training mehr als verdient ist. Herzliche Gratulation an Ceren, Milena, Selin und Selina!!!



Da wollten die Spielerinnen der U16 natürlich nicht nachstehen. Die Chancen für eine Medaille standen vor den beiden abschließenden Spielen nicht schlecht und durch einen souveränen 2:0-Erfolg gegen das Team aus Neustift konnte die Bronzemedaille fixiert werden. 


Im  letzten Spiel gegen Inzing zeigten die Mädels nochmals groß auf und gingen nur als knapper Verlierer (0:2 - 20:25 und 22:25) - der angestrebte Satzgewinn gegen den späteren Meister ging sich leider knapp nicht aus.


Herzliche Gratulation an das gesamte Team - Eva, Laura, Lea, Lena, Marion, Sarah, Zoe und Zoe und natürlich Trainerin Christine!!!






Tiroler Meister der DLLB


Die Ergebnisse der letzten drei Spiele wurden leider noch nicht in die Tabelle eingetragen, aber vielleicht glaubt ihr es auch so: 3 Spiele, 3 Siege und das Maximum von 9 Punkten!
Am 3.4. reisten wir nach Neustift, um das letzte Dreierradl der Saison zu bestreiten. Zunächst konnten wir die starken Gegnerinnen aus Silz mit 3:1 in Zaum halten. Gegen Kolsass/Weer/Neustift schafften wir sogar einen 3:0-Sieg.
Gleich nach dem Siegerjubel wurde ein kleines Geheimnis verraten - "Psssssst! Wir sind jetzt schon fix Meister - es kann uns keiner mehr einholen!“ Somit war das letzte Spiel der Saison gegen Mils, das bereits am Dienstagabend (5.4.) auf dem Programm stand, nur mehr Draufgabe - (Achtung: Spoiler!) Und was für eine!
Die Milserinnen konnten uns - wie bereits im Herbstdurchgang - besonders mit ihrem scharfen Service und ihren sprunggewaltigen Außenangreiferinnen fordern. Die Verteidigungsaktionen waren auf beiden Seiten sehenswert und machten das Spiel noch spannender! Der        1. Satz verlief auf Messers Schneide! Nach einem Blitzstart von uns (was für uns Volderinnen nicht ganz so typisch ist) und einer tollen Aufholjagd der Milserinnen hatten wir am Ende mit 27:25 das Glück auf unserer Seite! Nach dem Seitenwechsel ging es noch eine Weile gleich spannend weiter! Punkt um Punkt war hart erkämpft, bis wir uns im letzten Drittel des Satzes endlich absetzen konnten. Diese Führung gaben wir auch nicht mehr aus der Hand.
Im dritten und allerletzten Satz der Saison 21/22 ließen wir keinen Zweifel mehr aufkommen. Sehenswerte Spielzüge, kompromissloser Einsatz, tolle Teamarbeit und viel Freude um jeden Punkt - das Ergebnis - ein 3:0 gegen die starken Milserinnen! Eine gelungene Draufgabe auf den bereits zuvor fixierten Meistertitel und somit ein noch schöneres Ende einer super Saison!
Herzlichen Glückwunsch an unsere Meisterinnen: Kapitänin Vroni, Celli, Maggi, Marie, Sophia, Jana, Lisa, Lea, Aleyna, die beiden Abwesenden Melli und Jana K. und Trainerin Vanessa.




U15-Finalwochenende in Neustift


Die Mädels haben gekämpft, sind sogar ins Obere Playoff aufgestiegen und haben den 5. Platz erreichen können.
Leider konnten wir die letzten drei Spiele am Wochenende nicht mehr gewinnen, aber trotzdem kamen alle Spielerinnen zum Einsatz und hatten viel Freude dabei.
Nächstes Jahr kommen wir wieder und vielleicht klappt es ja diesmal mit einer Medaille.





U18 -  knapp am 4. Platz vorbei


Im Herbst schafften wir gegen die Mannschaften von TI oder VC Tirol noch nicht so viele Punkte. Im Laufe der Meisterschaft konnten wir uns steigern. Jetzt gelingen die Annahmen auch bei hartem Service besser, unsere Rückraumspielerinnen kommen auch zum Angriff, wir lernten um Punkte zu fighten, im Service sind wir stabil geworden und schlagen auch das ein oder andere Ass. Wir machen auch gegen gute Mannschaften zur Überraschung des Gegners viele Punkte.


Am letzten Freitag, haben wir Neustift souverän 2:0 besiegt. Damit unseren 5. Platz abgesichert. Heute haben wir hart gekämpft, aber in der letzten Phase des 3. Satzes sind wir noch zu nervös und beginnen deshalb zu schupfen, statt anzugreifen. Aber an diesen zwei so knappen Niederlagen - gegen TI Blau 1:2 ( 63:61 Punkte) und gegen VC Tirol 1:2 ( 63:58 Punkte) - werdet ihr wachsen!!


Einiges werden wir bis zum nächsten Jahr noch verbessern (Aufspiel, Blocksicherung, ...). Also nicht verzagen, sondern fighten und wieder Spaß am Volleyball finden, dann geht's leichter.




 Rasenturnier 2022


Nach zweijähriger coronabedingter Pause können wir heuer wieder unser traditionelles Rasenturnier am Sportplatz in Volders austragen. Wir freuen uns schon auf die Teilnahme zahlreicher Hobby - und Vereinsmannschaften aus Volders und Umgebung.


Nähere Informationen entnehmt bitte dem Plakat!




Finaleinzug der U13


Am vergangenen Samstag fand in der Sporthalle der Volksschule Volders die vorletzte Runde der U13-Meisterschaft statt, in der um den Finaleinzug gespielt wurde.

Unserer U13 (Ceren, Selina, Selin und Milena) gelang es dabei, mit drei überzeugenden Siegen gegen Sistrans, Silz 2 und Sankt Johann die Gruppe zu gewinnen und damit den Finaleinzug zu fixieren.

Das Finale, in dem wir mit Inzing, Natters und Sistrans um den Meistertitel und die Medaillen spielen werden, muss erst noch terminisiert werden.

Schon jetzt es ein großer Erfolg für die Mädels, zu dem wir herzlich gratulieren.




Neue Saison für den VC Raika Volders


Nach zwei schwierigen Jahren für den Volleyballsport wollen wir heuer wieder voll durchstarten. Coronabedingt konnte seit März 2020 kaum noch trainiert und keine Meisterschaft zu Ende gespielt werden.

Seit Mitte April des heurigen Jahres stehen wir aber wieder voll im Training – zuerst im Freien.  Bei verschiedenen Beachturnieren im Mai und Juni konnten wir durchaus mit den mit den großen Bundesliga -Vereinen mithalten. Ein 3. und 4. Platz beim Kids-Beach-Cup  in Natters der U-13 sowie zwei 3. Plätze der U–15 und als Höhepunkt ein Turniersieg der U-16 können sich sehen lassen.

Der Beginn der Vorbereitung auf die neue Saison 2021/22 war auch heuer wieder unser mittlerweile traditionelles Trainingslager in Maria Alm, an dem 19 Mädchen teilnehmen konnten. Auf der Anlage fanden die Spielerinnen um die TrainerInnen Christine, Peter und Veronika hervorragende Bedingungen vor. Es wurden viele Balltrainingseinheiten, an der Athletik gearbeitet sowie an technisch-taktischen Schwerpunkten gefeilt. Alle die dabei waren, können stolz auf sich sein. 

Gegen Ende des vergangenen Schuljahres konnten wir im Anschluss an mehrere Schnuppertrainings ca. 35 neue Spielerinnen für den Volleyballsport faszinieren, mittlerweile sind alle in unseren Trainingsgruppen integriert. Für die gute Zusammenarbeit mit den Volksschulen aus der Region, die unsere Initiative unterstützt haben, möchten wir uns recht herzlich bedanken.

Seit Schulbeginn trainieren wir wieder in der Halle. Und die Meisterschaft ist teilweise bereits gestartet.  Aktuelle Spieltermine und Ergebnisse können auf unserer Homepage und der des Verbandes (www.tvv.at) nachgelesen werden.

Auf unserer Homepage sind auch die Trainingsgruppen und -zeiten zu finden, Interessierte können sich jederzeit gerne melden.

Wir hoffen, dass die Begeisterung, mit der die Spielerinnen bei der Sache sind, auch wieder auf das Publikum übergeht, und wir wieder viele Zuschauer an den Spieltagen in der Halle begrüßen dürfen.

Abschließend hoffen wir, dass die kommende Saison komplett zu Ende trainiert und gespielt werden kann und freuen uns auf eine erfolgreiche Saison 2021/22.

 

Christine und Peter